Reisen in die USA – Gibt es noch ein Einreiseverbot oder eine Reisewarnung?

Oktober 13, 2021

reisen in die usa einreiseverbot usa reisewarnung usa urlaub usa was beachten

USA Reisen sind seit einigen Jahren immer beliebter geworden. Viele Träumen von einem USA Urlaub in Florida, einer New York City Reise oder einem Road Trip an der Westküste. Das Einreiseverbot USA wurde noch von Donald Trump am Anfang der Corona Zeit verkündet und dann von Joe Biden weiter aufrechterhalten. Auch das deutsche Auswärtige Amt hat eine Einreisewarnung USA ausgesprochen. Nun scheinen sich die Einreisebedingungen USA aber zu ändern. Wir geben einen Überblick und Tipps für die Einreise in die USA.

 

Doch einfach so die Amerika Reise antreten geht dann doch nicht.

 

Laut Pressemitteilung will das Weiße Haus das Einreiseverbot USA im November 2021 aufheben. Dann kann man wieder nach Amerika fliegen und den USA Urlaub genießen. Doch einfach so die Amerika Reise antreten geht dann doch nicht. Um die Vereinigten Staaten von Amerika zu betreten benötigst du einen vollständigen Impfschutz eines zugelassenen Impfstoffs. Außerdem benötigst du einen aktuellen negativen Corona Antigen- oder PCR Test den du digital oder in Papierform vorlegen kannst.

Wichtig ist noch zu sagen, dass die offiziellen Informationen zur Einreise in die USA noch sehr dürftig sind. Sobald es neue Informationen gibt geben wir gerne ein Update für deine nächste Reise nach Amerika.

Die Einreisebestimmungen für die USA werden vom Weißen Haus und Homeland Security öffentlich gemacht. Du findest aber auch Infos beim deutschen Auswärtigen Amt und auf der Website des RKI.

Abgesehen von den Besonderheiten die wir oben beschrieben haben gelten aber nach wie vor die üblichen Bestimmungen für die Einreise in die Staaten.

Dein Reisepass muss für die USA Einreise mindestens für die Dauer des Aufenthaltes gültig sein. Der Personalausweis reicht für deinen Urlaub in Amerika NICHT! Die Einreiseerlaubnis ESTA musst du vorab Online beantragen. Achte darauf, dass du dein ESTA bei der offiziellen Seite beantragst. Bei Agenturen die das ESTA für dich erstellen wird es oft teuer. Beim Check In am Flughafen erwarten dich ein paar Fragen eines Beamten. Diese sind wirklich harmlos. Es geht einfach nur darum, warum du in die USA einreisen möchtest. Auch am Flughafen in den USA kann es zu einer erneuten Befragung kommen.

 

Wie die nächste Amerika Reise also genau abläuft ist aktuell noch etwas schwer zu sagen.

 

Solltest du keine Staatsbürgerschaft besitzen die zum Visa Waiver Programm gehört oder eine der kritischen Fragen beim ESTA nicht nach den Vorstellungen der Amerikaner beantworten können musst du für die Einreise in die USA ein Visum beantragen.

Wie die nächste Amerika Reise also genau abläuft ist aktuell noch etwas schwer zu sagen. Fest steht aber, dass die Ankündigung seitens des Weißen Hauses Hoffnung auf einen USA Urlaub macht.

Auch wir können es kaum erwarten noch einmal das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu entdecken.

 

Ciao, Servus und bis bald…

Ansgar

 

Du liest gerade:
Reisen in die USA – Gibt es noch ein Einreiseverbot oder eine Reisewarnung?