!NICHT MEHR AKTUELL! - Corona Virus – Was Urlauber und Reisende wissen - DIE WELTKARTE

!NICHT MEHR AKTUELL! - Corona Virus – Was Urlauber und Reisende wissen müssen!

März 02, 2020

!NICHT MEHR AKTUELL! - Corona Virus – Was Urlauber und Reisende wissen müssen!

ACHTUNG: Dieser Artikel ist veraltet. Im Text sind Links zu offiziellen Seiten die dir immer aktuelle Zahlen und Infos geben.

 

Der Corona Virus ist in aller Munde. Täglich kommen neue Berichte, jede Zeitung bringt eine „breaking news“ nach der anderen, die Regale in den Supermärkten sind leer und viele Menschen machen sich Sorgen um Ihren nächsten Urlaub.

Wir bringen ein paar Fakten und zeigen dir wie du ohne dir all´ zu viele Gedanken zu machen musst beruhigt deine nächste Reise antreten kannst. Wir möchten nicht, dass die Gefahr unterschätzt wird, wir möchten aber auch nicht, dass die Hysterie so weiter geht wie bisher.

 

In Deutschland gibt es gerade einmal 150 bekannte Fälle von Menschen die sich mit dem Corona-Virus COVID 19 angesteckt haben.

 

Kommen wir nun also erst einmal zu den Fakten. Das Robert Koch Institut hat heute (02.03.2020) aktuelle Zahlen veröffentlicht. In Deutschland gibt es gerade einmal 150 bekannte Fälle von Menschen die sich mit dem Corona-Virus COVID 19 angesteckt haben. Wenn du also deinen nächsten Urlaub innerhalb Deutschlands verbringst musst du dir aktuell wirklich gar keine Sorgen machen. Welche präventiven Maßnahmen sinnvoll sind zählen wir später auch noch auf.

Weltweit reden wir von 89.094 COVID19 Fällen bei einer Weltbevölkerung von fast 8 Milliarden Menschen. Weltweit sind also 99,99887% der Menschen NICHT betroffen. Das ist doch mal ein Argument oder?

Fakt ist natürlich auch, dass dein Reiseziel eine große Rolle dabei spielt ob Sorgen berechtigt sind oder nicht. Wenn dein Reiseziel in nächster Zeit zufällig die Stadt Wuhan in China ist, solltest du deine Reise stornieren. Dort hat das Corona-Virus nämlich seinen Ursprung und dort sind die Zahlen ganz andere als in Europa und dem Rest der Welt. Informiere dich immer auf offiziellen Seiten, wie die vom Gesundheitsministerium oder dem Robert Koch Institut und nicht bei der nächst besten Zeitung über den aktuellen Stand der Dinge.

Auf der Seite des Auswärtigen Amtes gibt es Reisewarnungen bzw. Teilreisewarnungen. Informiere dich dort ob es für deinen Urlaubsort eine Warnung gibt oder nicht. Wenn es eine Warnung gibt informiere dich wie genau diese Warnung aussieht.

Derzeit sind Italien-Urlauber wohl am meisten verunsichert. Italien hat in Europa die meisten Corona-Virus Fälle (1694) zu verzeichnen. Italien hat sogar einige Städte abgeriegelt um die Verbreitung des Virus zu vermeiden. Wer seinen Urlaub in genau einer dieser Regionen gebucht hat sollte sich bei seinem Reiseveranstalter erkundigen ob die Reise kostenlos storniert werden kann. Das ist natürlich von ein paar Faktoren abhängig die individuell zu betrachten sind.

Kann man seinen Urlaub auch aus Angst vor dem Virus stornieren? Es sei gesagt, dass man seinen Urlaub immer stornieren kann. Die Angst vor einer Krankheit ist aber kein Grund dazu, dass der Reiseveranstalter oder die Fluglinie dir dein Geld wieder zurückzahlen wird. Nur wenn die Reise nicht möglich ist, weil die Stadt zum Beispiel unter Quarantäne steht, wird deine Reise kostenlos storniert.

Allerdings kannst du auf Kulanz hoffen solltest du wirklich zu Große Angst vor dem Corona-Virus haben. Einige Veranstalter haben schon kostenlose Umbuchungen angekündigt.

Fassen wir also einmal kurz zusammen. Tausende von Reisezielen kannst du bedenkenlos in Angriff nehmen. Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige Orte die du meiden solltest. Welche das sind erfährst du wie schon erwähnt beim Auswärtigen Amt. Wichtig ist, dass du dich immer informierst und alle Fakten abwägst. Niemandem ist geholfen, wenn eine Panik ausbricht.

Gegen das Virus bzw. die Verbreitung von Corona / COVID19 helfen übrigens ganz normale Hygiene-Regeln. Regelmäßiges und ausgiebiges Händewaschen, in die Ellenbeuge Nießen und vermeide dir unnötig oft in dein Gesicht zu fassen. Außerdem kannst du als weitere Vorsichtsmaßnahme auf das Händeschütteln zur Begrüßung verzichten.

Mache dir also bitte nicht all´ zu große Sorgen um deinen Urlaub wenn dieser nicht in den Regionen liegt die einer Reisewarnung unterliegen.

 

 

Ciao, Servus und bis bald…

Ansgar

 

Du liest gerade:
Corona Virus – Was Urlauber und Reisende wissen müssen!