Mexiko - Karibik Traum - Top 3 Ausflug Tipps - DIE WELTKARTE

Mexiko - Karibik Traum - Top 3 Ausflug Tipps

März 30, 2020

Mexiko - Karibik Traum - Top 3 Ausflug Tipps

Viva Mexiko! Urlaubsreisen in den karibischen Teil Mexikos, also nach Yucatan, sind angesagt und werden von Jahr zu Jahr beliebter. Wir können auch sehr gut verstehen warum das so ist. Wir waren schon im Jahr 2016 dort und waren einfach nur begeistert von Land, Leute und der Kultur. Es gibt unzählige Resorts entlang der Küste zwischen Cancun, Playa del Carmen und Akumal. Wer lieber individueller Urlaub machen möchte wird aber auch leicht fündig.

In diesem Blog-Beitrag geben wir drei Tipps welche Orte du während deiner Mexiko Reise definitiv besuchen solltest.

Vorweg empfehlen wir dir keine Ausflüge mit einer großen Gruppe über einen der großen Reiseveranstalter zu buchen. Es gibt mittlerweile mehrere deutsch sprachige Tour-Anbieter welche individuelle Touren mit kleinen Gruppen anbieten. Diese haben gute Bewertungen und sind definitiv die bessere Wahl. Du kannst aber auch auf eigene Faust losziehen. Dazu schreiben wir aber noch einmal einen separaten Blogbeitrag.

Tipp 1:

Sian Kaan - Abenteuer und Natur

Unser Highlight war der Ausflug in das Naturschutzgebiet Sian Kaan. Ganz im Süden Yucatan´s gelegen, angrenzend an Belize, erstreckt sich ein riesig großes Naturschutzgebiet. Um genau zu sein gehört das Gebiet seit 1987 zum UNESCO Weltnaturerbe. Sinngemäß bedeutet der Name „Ort, wo der Himmel geboren wurde“ und stammt aus der Maya Sprache.

 

Das Fischerdorf Punta Allen hat nicht einmal 500 Einwohner aber liegt traumhaft schön und karibischen Flair wie man es sonst nur aus der Werbung kennt.

 

Noch in der Dunkelheit ging es los damit man früh genug am Ziel ist. Früh aufstehen lohnt sich übrigens in solchen Fällen immer um dem Touristen Andrang zu entkommen. Mit den Jeeps ging es quer durch den Nationalpark bis wir zu den Schnellbooten kamen mit denen wir dann Richtung Punta Allen fuhren. Das Fischerdorf Punta Allen hat nicht einmal 500 Einwohner aber liegt traumhaft schön und karibischen Flair wie man es sonst nur aus der Werbung kennt. Im Dorf gab es ein leckeres Mittagessen bevor es mit den Booten weiter ging. Während der Bootsfahrt konnten wir schon Delfine und Seekühe beobachten. Es war einfach traumhaft schön diese Tiere in freier Wildbahn zu sehen.

Mit dem Boot ging es zunächst zu einem Schnorchel-Spot wo wir Schildkröten, Rochen und viele bunte Fische beobachten konnten. Anschließend fuhren wir mit dem Boot zu einer Bucht die Ihres gleichen sucht. Das Wasser war Azur-Blau, knietief und herrlich warm. Dort badeten wir mit kühlen Getränken und haben den Moment genossen.

 

karibik traum mexiko urlaub

Dieser Ausflug ist vor allem für Naturliebhaber und Abenteurer. All´ diese Tiere in freier Wildbahn zu beobachten ist einfach nur schön.

 

Tipp 2:

Cenoten – Erfrischender Badespass

Die Region Yucatan ist eine ganz besondere Region. Dort gibt es nämlich keine Flüsse. Die Wasserversogung der Maya, der Ureinwohner dieser Gegend, wurde damals über die Cenoten geregelt. Cenoten sind große Löcher im Gestein dieser Region und füllen sich mit Süßwasser. Viele Cenoten sind auch unterirdisch miteinander verbunden sodass ein großes Unterwasserhöhlensystem entstanden ist. Heute sind die Cenoten für Touristen geöffnet und bieten ein tolles Erlebnis für alle Urlauber. Das Wasser ist sehr frisch und gibt einem genau die richtige Abkühlung bei den hohen Temperaturen in Mexiko.

Es gibt offene Cenoten, wo die Sonnenstrahlen durch die Vegetation noch auf das Wasser strahlen, und es gibt geschlossene Cenoten die wie eine Art Höhle sind. Für Tauche mit viel Erfahrung gibt es auch die Möglichkeit durch die Cenoten zu tauchen.

Wer nicht nur im warmen, karibischem Meer Baden möchte sollte unbedingt eine der vielen Cenoten in der Region besuchen.

 

Tipp 3:

Tulum – Maya Kultur

Wer sich für die Kultur interessiert, ist in Tulum bestens aufgehoben. Die Maya Stätte liegt direkt am Meer und ist einer der Hotspots der Region. Viele Ruinen sind restauriert oder gut erhalten und können hier besichtigt werden. Tulum bedeutet übrigens „Mauer“ oder „Festung“. Tulum war wohl eine der wichtigsten Städte der Maya. Sowohl für die Handelsbeziehungen als auch für die Kalender der Maya.

Die Maya Ruine Tulum ist sehr einfach zu erreichen und die Eintrittskarte ist auch nicht sonderlich teuer. Am besten nimmst du dir auch Badesachen mit. An der Ruine gibt es auch eine Bucht die zum Baden einlädt.

Mit diesen drei Tipps bist du für deine nächste Mexiko Reise gut vorbereitet. Wenn du noch Fragen hast kannst du uns gerne eine Nachricht schreiben.

 

 

Ciao, Servus und bis bald…

Ansgar

 

Du liest gerade:
Mexiko - Karibik Traum - Top 3 Ausflug Tipps